Oh, du fröhliche……

Auch in diesem Jahr verbrachten wir gemeinsam mit unseren Bewohnern eine besinnliche Adventszeit.

Am 28./29.12. läuteten wir die Adventszeit mit Plätzchenbacken für den Verkauf auf unserem Adventsmarkt am 01.12.2018 ein. Unsere Bewohner produzierten so viele Plätzchen sodass auch bei den nächsten Gruppenangeboten die selbstgebackenen Plätzchen gereicht werden konnten.

Wie schon gesagt, fand dann am 01.12. unser diesjähriger Adventsmarkt statt. Mit unserem eigenen Stand, an dem Selbstgemachtes und Selbstgebackenes verkauft wurde. In diesem Jahr hatten wir auch zwei schöne Stände mit selbstgemachten Dingen aus Stoff und Papier, das kam gut an. Kulinarisch gab es weihnachtliches Gebäck, Waffeln und Glühwein.

So wie auch im letzten Jahr besuchte uns wieder der lebendige Adventskalender. Dieses Jahr öffnete sich die Tür am 05.12. für Mitglieder der Cornelius Gemeinde. Wir sangen gemeinsam Weihnachtslieder und tranken Glühwein. Ein Mitglied der Gemeinde trug dann noch eine Geschichte vor und die Pastorin sprach am Ende den Weihnachtssegen aus.

Hr. Tümmler besuchte uns am 2. Advent mit einem Dia Vortrag zum Thema „Weihnachten in aller Welt“. Unsere Bewohner schauten mit Freude zu und erzählten danach von Reisen, die sie an Weihnachten gemacht haben.

Am 10.12. besuchte uns wieder die Märchentante und las weihnachtliche Märchen und Geschichten vor, was unseren Bewohnern schon im letzten Jahr sehr gefiel und auch dieses Jahr großen Anklang fand.

Am 3. Advent besuchte uns das „Duo Bajan“ mit einem Weihnachtskonzert. Sie schafften eine besinnliche Stimmung und die Bewohner bedankten sich am Ende mit viel Applaus.

Zusammen mit Hr. Thanner feierten wir am 21.12. unsere Bewohner-Weihnachtsfeier. Es wurden Weihnachtslieder und andere Schlager zum Thema Liebe, Freundschaft und Glück gesungen. Hr. Thanner hatte dann auch die eine oder andere lustige Geschichte dabei. Am Ende gab es dann schon die Weihnachtsgeschenke. Auch die Bewohner auf den Zimmern wurden von der Betreuung besucht und bekamen ihr Weihnachtsgeschenk.

Am 4. Advent wurde dann erneut unsere Waffelbäckerei geöffnet. Die Bewohner ließen sich die Waffeln bei Weihnachsmusik und netten Unterhaltungen schmecken.

Am 24.12. fand dann ein katholischer Weihnachtsgottesdienst statt und danach ein kleines Programm der Sozialen Betreuung.

Am 26.12. ließen wir die Weihnachtszeit mit einem bunten, weihnachtlichen Nachmittag ausklingen. Es wurde noch ein letztes Mal Weihnachtslieder gesungen, kleine Geschichten vorgelesen und wir klönten ein bisschen über frühere Erlebnisse an Weihnachten.

An Silvester endete das Jahr mit einem kleinen Programm der Betreuung, Musik, sowie einem kleinen Feuerwerk im Garten.

Zurück