Kickern für den guten Zweck

Anlässlich seines Geburtstages veranstalte Christian Cohausz, Mitglied der Geschäftsleitung der Mediko Gruppe, ein kleines Kickertunier in der Firmenzentrale in Winsen an der Aller.

Es sollte aber nicht einfach nur gekickert werden: Der Erlös aus Startgeld und Spenden war bestimmt für eine tolle Aktion des Altenpflegers Andre Schmidt der Seniorenresidenz Fischbek, der seit einiger Zeit Spenden sammelt mit seiner Aktion „Laufend Licht ins Dunkle bringen“. Als passionierter Marathonläufer spendet Herr Schmidt selber 2ct je gelaufene Minute, um den Dunkelziffer e.V. im Kampf gegen den sexuellen Kindesmissbrauch zu unterstützen.

Am Ende des Kickerturniers mussten die meisten Teilnehmer feststellen, dass mit Christian Cohausz ein echter Kickerprofi am Tisch stand, der seine Gegner nicht selten auch „zu null“ nach Hause schickte. Das Wichtigste aber war, dass alle Spaß hatten und eine Spende für den Verein von 276,50€ zustande kam.

Die symbolische Scheckübergabe erfolgte dann wieder in der Seniorenresidenz Fischbek. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

www.laufend-helfen-einfach-gutes-tun.de  

www.dunkelziffer.de

Zurück