4.01.18

Alle Jahre wieder ...

Auch in diesem Jahr verbrachten wir gemeinsam mit unseren Bewohnern eine besinnliche Adventszeit.

Wir läuteten am 21.11. die Adventszeit mit den Kindern der Kita Ohrnsweg ein. Unsere Bewohner backten gemeinsam mit den Kindern Plätzchen. Die Bewohner sagten am Ende das ihnen das viel Freude bereitet habe.

Den Weihnachtsmarkt in Harburg  besuchten wir am 29.11., dort  ließen sich unsere Bewohner  Glühwein, Bratwurst und Co schmecken.

Am 01.12. backten wir Plätzchen für den Verkauf auf unserem Adventsmarkt am 02.12.2017. Unsere Bewohner produzierten so viele Plätzchen das auch bei den nächsten Gruppenangeboten die selbst gebackenen Plätzchen gereicht werden konnten.

Wie schon gesagt fand dann am 02.12. unser diesjähriger Adventsmarkt statt. Mit unserem eigenen Stand wo selbstgemachtes und selbst gebackenes verkauft wurde. In diesem Jahr hatten wir auch zwei schöne Stände mit selbstgemachten Dingen aus Stoff und Papier, das kam gut an. Kulinarisch gab es weihnachtliches Gebäck, Waffeln und Glühwein.

Am 2. Advent verbrachten wir einen gemütlichen Adventsnachmittag mit Geschichten und Gedichten, sowie natürlich unseren selbstgemachten Eierlikör und den selbstgebackenen Keksen.

Am 14.12. besuchte uns wieder die Märchentante und las weihnachtliche Märchen und Geschichte vor, was unseren Bewohnern schon im letzten Jahr sehr gefiel und auch dieses Jahr großen Anklang fand.
Da im Sommer unsere kleine Eisdiele gut ankam dachten wir dass das im Winter auch mit Waffeln backen und verschiedenen Topings gut ankommen müsste und das war dann auch so. Am 15.12. ließen sich Unsere Bewohner die warmen Waffeln mit warmen Kirschen, Eierlikör, Sahne usw. schmecken. Hr. Tümmler besuchte uns am 3. Advent mit einem Dia Vortrag zum Thema „Weihnachten im Erzgebirge“. Unsere Bewohner schauten mit Freude zu und erzählten danach von Reisen ins Erzgebirge.

In diesem Jahr fragte uns unsere Pastorin ob sie mit dem lebendigen Adventskalender an einem Tag vorbeikommen können. Die Idee fanden wir sehr gut und so öffnete sich dann am 18.12. unsere Tür für Mitglieder der Cornelius Gemeinde. Wir sangen gemeinsam ein paar Weihnachtslieder und tranken Glühwein. Ein Mitglied der Gemeinde trug dann noch eine Geschichte vor und die Pastorin sprach am Ende den Weihnachtssegen aus. Den Bewohnern und uns gefiel das so gut, dass wir das nächstes Jahr wiederholen werden.

Zusammen mit Hr. Thanner feierten wir am 22.12. unsere Bewohner-Weihnachtsfeier. Es wurden Weihnachtslieder und andere Schlager zum Thema Liebe, Freundschaft und Glück gesungen. Hr. Thanner hatte dann auch die eine oder andere lustige Geschichte dabei. Am Ende gab es dann schon die Weihnachtsgeschenke, die von unserem Weihnachtsengel verteilt wurden. Auch die Bewohner auf den Zimmern wurden vom Weihnachtsengel besucht und bekamen ihr Weihnachtsgeschenk.

Am 24.12. fand dann ein katholischer Weihnachtsgottesdienst statt und danach ein kleines Programm der Sozialen Betreuung.